weltanschauliches Wirtschaften

Dr. Iris Kunze war über ein Jahr an der Entwicklung eines neuen, innovativen Studiengangs an der Bertha-von-Suttner Privatuniversität, St.Pölten, AT, beteiligt. Bei “weltanschauliches Wirtschaften” geht es um verschiedene Zugänge zu Wirtschaft, u.a. aus spirituellen, gemeinwohlorientierten und naturwissenschaftlichen Perspektiven. Die noch sehr junge Suttner-Universität hat ein neuartiges Didatikkonzept. In diesem Studiengang sollen auch Methoden aus dem Achtsamkeitstraining u.a. zur Anwendung kommen. Das Abschlussmodul beschäftigt sich auch mit integralen Perspektiven auf Wirtschaft.

Der berufsbegleitende, geplante Master-Studiengang wurde hart durch die Akkreditierungsbehörde geprüft und 2020 abgelehnt. Die Universität bietet ihn nun vorerst als eigenen akademischen Lehrgang an. Die Module werden auch einzeln als Workshops angeboten.

Informationen zum Studiengang:

https://www.suttneruni.at/de/studium/wirtschaft/weltanschauliches-wirtschaften-ulg

Dr. Iris Kunze im Interview über den Studiengang:

https://www.suttneruni.at/de/startseite/aktuelles/news/weltanschauliches-wirtschaften-dr-iris-kunze-im-gespraech